• Hamburger Sommerschule e.V.

    Hamburger Sommerschule e.V.

Gleiche Bildungschancen von Anfang an

Die große Schulpause in den Sommerferien gibt Kindern wichtige Freiräume. Für viele Schülerinnen und Schüler aus sozial benachteiligten Schichten wird sie jedoch auch zu einer „Sommerlücke“ für ihre Bildung. Häufig fehlen ihnen die Chancen, durch neue Erlebnisse dazu zu lernen und sich weiterzuentwickeln. In den zweiwöchigen Sommercamps der Hamburger Sommerschule e.V. können sie in der Sprachwerkstatt spielerisch lernen, die Natur rund um das Schullandheim in Glücksburg an der Ostsee entdecken, sich bei Fußball und Tanz austoben und mit der Zirkusschule „TriBühne“ trainieren. Von der Anreise über die Unterkunft und Verpflegung bis hin zum Programm und den Ausflügen trägt der gemeinnützige Verein die Kosten – pro Sommercamp für ca. 55 Kinder und elf Pädagogen, Trainer und Betreuer, die sie begleiten. 

Ferien voller bereichernder Erlebnisse und jeder Menge Freude – und langfristig  bessere Bildungschancen: Wir unterstützen das nachhaltig ausgerichtete Angebot der Hamburger Sommerschule e.V. und freuen uns über Kinder, die nach dem Sommer stärker und selbstbewusster an ihre Schulen und in ihren Alltag zurückkehren.