• Klinik-Clowns Hamburg e.V.
  • Carolinenhof e.V.
  • Leselotte
  • LITCAM - Fussball trifft Kultur
  • Lecker hoch 3
  • Boxakademie

Unsere Projekte

National

Unsere Projekte
national

Die Neugier auf Bücher wecken!

Eine bunte Stoffraupe, die in 25 großen Taschen spannende, lustige und lehrreiche Bücher bereithält: Das ist die Leselotte, die durch die Hamburger Grundschulen reist, um den Erst- und Zweitklässlern mit einer sorgfältigen Auswahl an Bilder-, Sach- und Erstleserbüchern den Spaß am Lesen zu vermitteln.

Kompetenz fürs Leben: Fußball trifft Kultur

Bewegung in die Bildungschancen bringen!

Die Begeisterung für Fußball als Motor für Bildung: Das Projekt Fußball trifft Kultur fördert vermittelt über gemeinsames Sporttraining, individuellen Unterricht und kulturelle Erlebnisse die Bildungschancen von Kindern aus sozial schwachem Umfeld, stärkt ihr Selbstbewusstsein und ihre Kompetenzen.  

Lachen ist die beste Medizin!

Mit Musik, Geschichten und buntem Spiel, mit offenen Ohren und Herzen statten die Klinik-Clowns Hamburg e.V. erkrankten Kindern, erwachsenen Patienten und älteren Menschen in Hamburgs Kranken- und Pflege-Einrichtungen ihren Besuch ab. Und sorgen dort für Freude, wo es besonders nötig ist. 

Identität finden, Gemeinschaft leben!

Über den Boxsport, durch gemeinsame Trainings und Seminare, vermittelt die Box-Akademie Hamburg e.V. Jugendlichen in sozialen Brennpunkten wichtige Bausteine für ihre Persönlichkeitsentwicklung, stärkt ihr Selbstbewusstsein ebenso wie ihren Gemeinschaftssinn. 

Frische Idee für Klein und Groß!

Das Hamburger Inklusionsprojekt Lecker hoch drei – Dinners för Kinners produziert ausgewogene, nährstoffreiche Kost für Kindertagesstätten. Mehr als die Hälfte des Teams in Küche und Logistik sind Menschen mit einer Schwerbehinderung, Menschen, die nur erschwert Zugang zum Arbeitsmarkt finden.

Carolinenhof e.V.

Voneinander lernen, miteinander wachsen!

Auf dem Carolinenhof in Essen ist der Umgang mit Pferden Dreh- und Angelpunkt für Inklusionsangebot, die Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam nutzen. Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene: Die Erlebnisse auf dem Reiterhof verbinden, fördern eine positive Entwicklung – und machen Freude.

Spielend leicht lernen!

Die Hamburger Sommerschule e.V. bietet Sommercamps an der Ostsee für Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen, die besonderen Sprachförderbedarf haben oder deren Eltern ihnen aus finanziellen Gründen keine Ferienreise ermöglichen können. Gemeinsames Erleben, Spielen und Lernen schließt die „Sommerlücke“.

Hamburger Sommerschule e.V.

Mit folgenden Stiftungen und Vereinen haben wir in den letzten Jahren bundesweit zusammengearbeitet: